Dachsanierung


Ein Dach im Dreiecksraster

Kunde
Öffentlich
Jahr
2014
Leistung
Verwaltungsbau
Status
Saniert
Größe
ca. 6.000 m2

Projektfotos

Projektbeschreibung

Große Flachdachbereiche über dem 1. Obergeschoss des Verwaltungszentrums mit einem Alter von über 40 Jahren hatten immer wieder undichte Stellen, die zu Wassereinbrüchen führten. Es wurde die Komplett-Erneuerung von über 6.000 m2 Dachfläche erforderlich.
Unter Berücksichtigung der Hochhausrichtlinie wurde die neue Dachdämmung nichtbrennbar in Mineralfaser ausgeführt. Nach Wärmeschutzverordnung wurde im Mittel die Dämmschichtdicke von ca. 30 cm aufgebracht.
Der Materialtransport (ca. 2.000 m3 Gefälledämmung) erforderte eine intelligente Logistik, die Entkiesung und später Neubekiesung wurde wochenends durchgeführt, um den laufenden Betrieb nicht zu stören. Etwa 500 m Attika wurden erneuert und zurückgesetzt erhöht, dabei zusätzlich gedämmt. Zur Belebung der Dachdraufsicht von den Hochhäusern aus wurde die Dachbekiesung in zwei verschiedenen Kiesfarben vorgenommen und damit die ursprüngliche Optik der Dachfläche wieder hergestellt.

Schnitt