In neuem Glanz

Kunde
Privat
Jahr
2017
Leistung
Bauen im Bestand
Status
Saniert
Größe
290 m2 BGF

Projektfotos

Projektbeschreibung

Optische und energetische Sanierung eines Einfamilienwohnhauses in Altdorf bei Nürnberg.

Das Wohnhaus wurde in den 1990er Jahren in Massivbauweise mit Hochlochziegeln ohne Außendämmung errichtet und war durch Witterungseinflüsse optisch in die Jahre gekommen. Das 1. Obergeschoss mit großem Anteil an Dachschrägen erwärmte sich im Sommer innerhalb kürzester Zeit und kühlte im Winter sehr schnell aus. Auf Wunsch des Bauherrn erarbeiteten wir verschiedene Sanierungskonzepte:

Unter Abwägung der energetischen Vor- und Nachteile und unter Berücksichtigung der Wirtschaftlichkeit entschied sich der Bauherr lediglich für die Erneuerung des gesamten Dachaufbaus und dessen energetische Ertüchtigung mit 180mm zusätzlicher Dachdämmung. Auf eine Isolierung der Fassade und den Austausch aller bestehenden Fenster wurde verzichtet. Die gesamte Fassade wurde mit einem mineralischen Sanierputz überzogen, die Fenster und Türen erhielten 80mm breite Fensterfaschen in glatter Putzstruktur. Besonders wichtig war dem Bauherrn die zeitlose Farbgestaltung der Fassade, hell reflektierend in gebrochenem weiß, wenig anfällig für Verschmutzungen der kommenden Jahrzehnte.

Die ersten Monate nach Fertigstellung im Spätsommer 2017 bescheinigten dem Bauherrn den Beweis, dass die Sanierungsvariante „Dacherneuerung ohne Fassadenisolierung“ seine Wünsche erfüllte. Bei Außentemperaturen von über 30° C blieben die Räume im Obergeschoss den gesamten Tag angenehm kühl. Dies lässt die positiven Konsequenzen für den bevorstehenden Winter erahnen und bescheinigt dem Gebäude eine deutliche Verbesserung der energetischen Wirtschaftlichkeit.

Schnitt