Audimax Dachraum


Wartungsstege

Kunde
Öffentlich
Jahr
2015
Leistung
Bauen im Bestand
Status
Saniert
Größe
660 m2 BGF

Projektfotos

Projektbeschreibung

In einem bestehenden Universitätsgebäude, das aus den 1960er Jahren stammt, wurde oberhalb der akustisch wirksamen Abhangdecke des Audimax ein Seilsicherungssystem mit eigener Stahlkonstruktion eingebaut, damit Wartungspersonal über die dort verlaufenden Wartungsstege fallsicher Arbeiten ausführen kann. Zunächst wurde vor Beginn der Arbeiten ein Baustellen-Auffangnetz unterhalb des Dachraumes eingebaut (ca. 660 m²), sichtbar im Audimax während des fortlaufenden Vorlesungsbetriebs. Anschließend wurden ca. 280 lfm alte verkehrsunsichere Holzgeländer abgebrochen und durch neue Stahlrohrgeländer ersetzt. Nachdem ca. 3 to Rechteckstahlprofile in den schwer zugänglichen Dachraum eingebracht und montiert waren, konnten ca. 280 lfm Sicherungsseil mit Gleichschiene und Anschlaghaken daran angebracht werden. Nach optischer, statischer und fachtechnischer Prüfung des gesamten Systems und anschließender Freigabe erfolgte abschließend eine detaillierte Einweisung des Wartungspersonals.

Schnitt